Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views :

Telekom WLAN Router Speedport w723v Typ b Produktwarnung

/
101 Views

Produktwarnung für WLAN-Router Speedport w723v Typ B

Wie erkennt man, ob der Speedport w723v betroffen ist?
Ein Aufkleber mit den Daten des Gerätes befindet sich auf der Rückseite Ihres Speedports und dort lässt sich auch der Gerätetyp (Speedport w723v Typ B) erkennen und andere wichtige Daten. Telekom hat eine Produktwarnung ausgesprochen vor der Schwachstelle in der WiFi Protected Setup (WPS) Funktion des Speedports W723V Typ B Router. Es wurden von Telekom intensive Sicherheitstests für WLAN Router der Marke Speedport durchgeführt.

Jetzt steht fest: der WLAN-Router Speedport w723v Typ B weist auf eine Schwachstelle.

Hier wird das Problem kurz erläutert.
Eine fremde Person kann sich unbefugt Zugang zu Ihrem WLAN beschaffen, wenn sie sich innerhalb der Reichweite Ihres Funknetzwerks aufhält. Es ist möglich, dass die Person über Ihren Anschluss im Internet surft und demzufolge auch auf Komponenten und Dienste in Ihrem Heimnetzwerk zugreift. Betroffen kann der nicht durch ein Passwort geschützter Netzwerkspeicher sein.

Wie erkennt man, ob auf dem Speedport w723v Typ B die Firmware Version aktuallisiert ist?
Das Konfigurationsprogramm zeigt Ihnen die installierte Firmware-Version. Zuerst sollte man auf dem PC den Internet Browser starten, z.B. Firefox oder Internet Explorer, um das Konfigurationsprogramm des Speedport Routers zu öffnen. Dann ist die Eingabe von https://speedport.ip (oder https://192.168.2.1) in die Adresszeile des Browsers erforderlich. Die Eingabe bestätigt man mit der Entertaste. Wenn diese Eingabe nicht funktioniert, dann probieren Sie http://speedport.ip (oder http://192.168.2.1). Danach auf “Status” und auf “Übersicht” klicken. Die Schwachstelle ist behoben, wenn hier die Firmware-Version 1.24.000 (oder eine höhere Version) angezeigt wird.

 

Liegt das Firmware Update vor?

Wenn die Funktion “Easy Support” bei den Geräten aktiviert ist, so liegt ein Firmware Update für den Speedport W 723V Typ B automatisch vor. So erkennt man, welchen Speedport W 723V Typ man hat. Man findet den Typ (A oder B) des Speedports W 723V auf der Rückseite des Gerätes auf dem Schild, wo sich auch das Gerätepasswort befindet. Die Schwachstelle ist nach einem erfolgreichen Update behoben.

Das Firmware Update lässt sich auch manuell installieren.
Die aktuelle Firmware sollte unverzüglich manuell installiert werden, wenn die EasySupport Funktion bei dem Gerät nicht aktiviert ist. Klicken Sie hier, um die aktuelle Firmware für den Speedport W 723V Typ B zu erhalten.

Manuelles Firmware Update – Anleitung
Hier finden Sie eine Anleitung zum manuellen Einspielen eines Firmware Updates.

Nach dem Firmware Update sollten Sie unbedingt den WLAN-Schlüssel bzw. das WLAN Passwort ändern, um geschützt zu bleiben.

Lexikon

WLAN

WLAN steht für das drahtlose lokale Computernetzwerk und ist auch unter Wireless Local Area Network bekannt und verbindet verschiedene Geräte wie z.B. Coumputer, iPhone oder iPad mit einer Basisstation, und das kabellos. Ein lokales Netzwerk, das Daten per Funkübertragung übermitteln kann. Die vorhin genannte WLAN Basisstation stellt mithilfe eines Routers die Verbindung mit dem Internet her. Man unterscheidet zwischen zwei WLAN Typen: privates und öffentliches WLAN. Beim öffentlichen WLAN kann man mit dem Smartphone, Laptop, iPhone oder iPad auch unterwegs im Internet surfen. Das öffentliche WLAN gibt es oft in Universitäten, Bahnhöfen, Zügen und Flugzeugen, Flughäfen, Cafés und auch manchmal auf Messen.

Router

Für die Vernetzung der Geräte untereinander sorgt der Router wie z.B. Speedport w723v und stellt den Internetzugang für die daran angeschlossenen Computer und andere Geräte wie z. B. iPhone und iPad her. Der Router ist für die Weiterleitung von Daten, der angeschlossenen Geräte in das Internet, verantwortlich. Die Daten enthalten vergebene IP-Adressen, die den Absender lokalisieren. Internetanbieter vergeben dynamische IP-Adressen für Datenanfragen, die dem Absender zugeordnet sind. Der Router kann den Datenfluss zu den Geräten zuordnen und Antworten aus dem Internet weiterleiten. Man bezeichnet diesen Vorgang als Network Adress Translation, abgekürzt NAT. In der Regel ist eine WLAN Basisstation, eine Firewall und ein DSL/VDSL-Modem im Router vorhanden.

Firmware

Die Firmware ist eine im Gerät fest abgespeicherte Software zur Steuerung der Hardware des Speedports w723v. Im Betriebssystem eines Computers sind Treiber für die Kommunikation zwischen ihm und den angeschlossenen Geräten zuständig. Den Austausch einer Software (Firmware) des Gerätes gegen eine neuere Version bezeichnet man als Firmware Update.

Internet

Durch das weltweite Computernetzwerk, also das Internet ist die Verbindung einzelner lokaler Netzwerke und die Kommunikation aller an dieses Netzwerk angeschlossenen Geräte über das Übertragungsprotokoll TCP/IP möglich.

Treiber

Eine reibungslose Funktion von Softwarepaketen oder Hardwarekomponenten ermöglichen Softwareprogramme s.g. Treiber. Aktualisierte Gerätetreiber sind auf Hersteller Seiten oder im Internet zu finden.

Speedport IP basiertes Fernsehen Telekom Entertain

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

2 Comments

  1. We’re a group of volunteers and opening a new scheme in our community.
    Your website offered us with helpful info to work on. You have performed an impressive activity and our whole neighborhood will likely be
    thankful to you.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar